Dieter Hassenpflug

Dieter Hassenpflug

Dieter Hassenpflug, Prof. Dr., geboren 1946 in Salisbury, Simbabwe, studierte Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Philosophie an der Freien Universität Berlin und der Technischen Universität Berlin. Promotion und Habilitation an der Universität Kassel. Lehrtätigkeit an der Technischen Universität Berlin, der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin, der Universität Kassel und der J.W. Goethe Universität in Frankfurt/M. Von 1993 bis 2011 Universitätsprofessor für Soziologie und Sozialgeschichte der Stadt an der Bauhaus-Universität Weimar.

Kuratoriumsmitglied der EXPO 2000, Korrespondenzstandort Dessau-Bitterfeld-Wittenberg. Von 2002-2007 regelmäßige Gastprofessuren am Harbin Institute für Technology (HIT) und an der Tongji-Universität Shanghai, beides China.

Seit 2009 Gastprofessor an der Universität Duisburg-Essen, Profilschwerpunkt ‚Urbane Systeme‘.

2010 – 2012 Lehrtätigkeit am Center for Knowledge Architecture der TU Dresden.

Wichtigste Forschungsbereiche: Chinesische Stadtentwicklung, europäische Stadtgeschichte, Urbane Semiotik, Stadtplanungstheorie.

Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. die Monografie „Der urbane Code Chinas“, Basel, Birkhäuser Verlag 2009. Die englische Übersetzung „The Urban Code of China“ erschien 2010. Die chinesische Übersetzung in Vorbereitung durch Tsinghua University Press, Peking.

Detaillierte Informationen unter www.urban-solutions.info.

Kontakt: mail@urban-solutions.info