‘Geliebtes Kashgar’. Eine komplexe muslimische Stadt in West-China aus der Sicht einer Heirat

Vortrag von Rune Stenberg (Fellow Crossroads Asia Network, ZEF der Universität Bonn und ZELF der FU Berlin)
Termin: Montag, 17.02.2014, 18.00 Uhr
Ort: Technische Universität Berlin Marchstr. 23, Raum MAR 2.068

CHINA

Foto: Rune Stenberg

Der Vortrag beschreibt den Ablauf einer uighurischen Heirat und erläutert, was dies uns über das Leben der Menschen in Kashgar, ihre Werte, Probleme und Strukturen verrät.

Rune Stenberg absolvierte an der FU Berlin ein Magisterstudium in Ethnologie und Anthropo-Geographie (2004-2009), anschließend promovierte er an der Graduate School Muslim Cultures and Societies und dem ZELF (Zentrum für Entwicklungsländerforschung) der FU (2009-2014). Derzeit ist er Fellow im Crossroads Asia Network (ZEF der Universität Bonn und ZELF der FU Berlin). Seine Forschungsschwerpunkte sind Zentralasien, China, Tausch, Verwandtschaft, soziale Netzwerke und Räumlichkeit.

Print

Grafik: Rune Stenberg

Eine Veranstaltung des Center for Cultural Studies on Science and Technology in China in Kooperation mit stadtkultur international ev.

Für weitere Informationen siehe auch  www.china.tu-berlin.de